Joohopia Template
News/Termine/ Presseberichte PDF Drucken E-Mail

 

Die Lesung zur Buchpremiere fand am 16. Juni 2010 im alten Rathaus in Breuberg/Neustadt im Bürgersaal statt.

Ein Bild von der Lesung in Breuberg

 

 

Am 26.11.2010 um 20°° in Gießen in der Innenstadt im Café Giramondi.

Bahnhofstr.53

35390 Gießen

Es ist ein sehr gemütliches internationales Sprach- Kultur und Reisecafé mit Internetzugang. Ich freue mich schon sehr darauf.  Hier könnt ihr näheres über das Café erfahren. www.giramondi.de

Dieser Termin musste leider ausfallen. Ich hoffe, wir können ihn nachholen.

Inzwischen waren noch weitere Lesungen geplant:

18. 11.2010 um 19 Uhr 30 in Breuberg/Sandbach im Magazin bei Frau Scheliga bei Kaffee und Stollen.

Das war eine der schönsten und gemütlichsten Lesungen. Mit Kerzenlicht! Es herrschte eine sehr private Stimmung, obwohl der kleine Raum voll war!

3. 12.2010 um 20 Uhr auf der Burg Breuberg in der Burgschänke. Eine "Kulinarische Lesung".

Super besucht, bis auf den letzten Platz! Das Essen war lecker, und der Abend hat viel länger gedauert als gedacht.

 

Inzwischen habe ich meinen neuen historischen Roman angefangen! Die ersten beiden Kapitel sind schon fertig. Wer Interesse hat, der kann das auf dem Gästebuch kundtun. Ich werde sie demjenigen zukommen lassen oder, wenn genügend Leute es lesen wollen, hier als Leseprobe reinsetzen. Im Übrigen würde ich mich freuen, wenn ich noch mehr Kritik auf meinem Gästebuch finden könnte. (Nicht nur positiveWink)

Es grüßt Euch Elke

Ein schöner Artikel im Odenwälder Echo:

www.echo-online.de/odenwaldkreis/Vom-Spagat-zwischen-Mut-und-Angst

Dies ist ebenfalls ein interessanter Artikel über mich. In der Ausgabe vom Mo. 21.02.2011. Auch nachzulesen im echo-online.de Überschrifft: Elke Elteste schreibt gegen ihre Wut im Bauch.

www.echo-online.de/odenwaldkreis/Elke-Elteste-schreibt-gegen-die-Wut-im-Bauch

Ich habe eine neue Rubrik eröffnet in der man alle Pressemitteilungen sehen kann!

 

 

Es gab zwei neue Termine: Am 05.06.211 in Hainstadt am Sadtpark um 11°° im Rahmen des Dorferneuerungsfestes bzw. Verkaufsoffener Sonntag.

Vom 17.-19. Juni hatte ich auf unserem historischen Markt einen Stand als Vorleserin, in Zusammenarbeit mit Frau Scheliga, die auch Tabak anbot. Wir konnten sogar einen bettelnden Straßenmusikannten engagieren!

Obwohl die letzten 2 Lesungen buchstäblich ins Wasser fielen, waren es doch recht erfolgreiche Tage. Ich habe viele positive Reaktionen von Lesern zu meinem Buch bekommen. Ich wünsche mir, dass mehr Leser dies ins Gästebuch schreiben.

 

   
 

 

tmpl by joohopia